Erdbeer-Eistorte {Erdbeere | Schokolade | Tonka | Meringue}*

758AE271-31BF-4A5A-92A3-A8EA371F40EA.JPG

Seit etwas mehr als einem Jahr habe ich eine Eismaschine und noch kommt sie viel zu selten zum Einsatz. Das wird sich ab sofort aber ändern, denn dieses Erdbeereis mit frischen Früchten und weißen Schokostückchen hat definitiv Suchtpotential. Die nächste Torte steht schon in den Startlöchern. Wie gut, dass die Eissaison gerade erst begonnen hat!

23792E5D-DF32-4741-87C5-8B145E1AB40D.JPG

Dass diese Torte eine Erdbeereistorte im Baked Alaska Style geworden ist, ist nicht nur der Erdbeersaison sondern auch dem zauberhaften Blog „Lisbeths“ von Karin zu verdanken. Die zartschmelzende Baiserschicht, die durch das Flambieren leicht karamellisiert ist, ist das Tüpfelchen auf dem „i“ dieser Torte. Also, nichts wie ran an die Eislöffel...

Zutaten für den Tonkaboden

  • 4 Eier
  • 180g Zucker
  • Abrieb von 1/4 Tonkabohne
  • 80ml Milch
  • 60g Speisestärke
  • 120g Mehl
  • 50g gehobelte geröstete Mandeln
  • 1 Prise Salz

Zutaten für das Erdbeereis

  • 300g Erdbeeren
  • 100g weiße Schokolade
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 250g Schlagsahne

Zutaten für die Meringue

  • 2 Eiweiß
  • 480g Zucker
  • Pinke Lebensmittelfarbe

Zubereitung

Für die Böden den Backofen auf 175°C Ober-Unter-Hitze vorheizen und die Böden von zwei runden Formen mit 15cm Durchmesser mit Backpapier auslegen. Die Eier trennen und die Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Sobald die Masse zu Eischnee wird, langsam 1/3 des Zuckers dazu geben und solange weiter schlagen, bis ein fester, glänzender Schnee entstanden ist. Den Eischnee zur Seite stellen und die Eigelbe mit dem übrigen Zucker und dem Abrieb der Tonkabohne in einer zweiten Schüssel schaumig schlagen. In einem gleichmäßig dünnen Strahl die heiße Milch dazu geben. Vorsicht, nicht zu schnell rühren, denn dann spritzt es. Sobald die Eigelbe ebenfalls sehr schaumig und die Masse blassgelb ist, die Küchenmaschine oder den Handmixer ausschalten. Nun mit einem Teigschaber 1/3 des Eischnees auf die Eigelbmasse geben, die Mehl- und Speisestärke-Mischung darüber sieben und alles vorsichtig unterheben. Den übrigen Eischnee ebenso unterziehen und zum Schluss die gerösteten Mandelsplitter. Den Teig in die vorbereiteten Formen füllen und für ca. 35 Minuten im Ofen backen. Nach einer geglücktes Stäbchenprobe die Böden aus dem Ofen holen und vollständig in den Formen auskühlen lassen.

1C03FC94-CC4D-4484-9CFA-B6D6FE38277C.JPG

Für die Eiscreme die Sahne steif schlagen. Die Kondensmilch mit dem Zitronensaft im Mixer einige Minuten aufschlagen. Die Erdbeeren waschen und putzen. 150g Erdbeeren in feine Würfel schneiden und den Rest fein pürieren. Das Erdbeerpüree zur Kondensmilch geben und unterrühren. Die Sahne vorsichtig unterziehen und alles in einer Eismaschine gefrieren. Das dauert bei mir ca. 30-40 Minuten. Die weiße Schokolade fein hacken und zusammen mit den Erdbeerwürfeln zur schon leicht gefrorene Eismasse geben.

FEB23329-1D58-42ED-A0B6-4E1681F633A6.JPG

Aus dem Biskuit drei gleichmäßige Böden schneiden und den ersten in die Springform legen. Ich habe den Rand der Form mit Azetat-Folie ausgelegt, dann lässt sich die Torte später leichter aus der Form heben. Ca. 1/2 der Eiscreme auf den Boden füllen, den zweiten auflegen, leicht fest drücken und den Rest der Eiscreme darauf verteilen. Den letzten Boden auf die Eiscreme legen und die Torte für mindestens vier Stunden einfrieren. 

8BB24032-E448-4EE0-B1D7-91F30F99E7AC.JPG

Den Zucker mit dem Eiweiß über einem Wasserbad unter ständigem Rühren auf ca. 65°C erhitzen und anschließend in der Küchenmaschine zu festen Schnee aufschlagen. Das dauert ca. 15 Minuten. Den Schnee mit etwas Lebensmittelfarbe einfärben, so dass eine leichte Marmorierung zu erkennen bleibt. Die Torte aus dem Gefrierfach holen, den Schnee rundherum auf der Torte verteilen und mit einem Flambierer vorsichtig abflämmen. Die Torte möglichst frisch genießen. 

Schaut sie nicht großartig aus? Lasst euch von diesem köstlichen Törtchen erfrieschen und habt eine wundervolle (Kuchen-)Zeit! 

Eure Tine

IMG_0004.PNG