Zitronen-Waffeln {Zitrone / weiße Schokolade / Liebe}

FullSizeRender.jpg

Plätzchenliebe überdauert Weihnachten und spätestens zu Ostern ist es Zeit mal wieder welche auf dem Tisch stehen zu haben. Diese schauen nicht nur hübsch aus, sie sind super knusprig und schmecken herrlich nach Zitrone, Schokolade und Frühling. :-)

Das Rezept eignet sich sehr gut für ein gemeinsames Backevent mit etwas größeren Kindern. Die Bällchen auf dem Eisen platzieren, den Deckel zudrücken und die fertigen Kekse probieren, das funktioniert mit etwas Hilfe oder unter Aufsicht prima und macht dem Kuchenkind riesigen Spaß. 

FullSizeRender.jpg

Zutaten für die Plätzchen (ca. 50 Stück)

  • 120g weiche Butter
  • 50g weiße geschmolzene Schokolade
  • 2 Eier
  • 230g Mehl
  • 1/2 Tl Backpulver 
  • Abrieb von einer Bio-Zitrone
  • 1 Tl Vanille
  • 140g brauner Zucker

Zutaten zur Vollendung

  • Puderzucker zum Bestäuben der fertigen Plätzchen

Zubereitung

Aus den Zutaten einen glatten Teig kneten. Das klappt ganz gut mit den Händen, allerdings klebt der Teig recht stark. Dennoch sollte kein weiteres Mehl hinzugefügt werden. 

IMG_3389.JPG

Den Teig mit einem Teelöffel portionieren, zwischen den Handflächen zu Kugeln rollen und auf ein Backpapier legen. Die Teigkugeln sollten nicht größer sein, sonst werden die Plätzchen nicht schön rund im Waffeleisen.

IMG_3393.JPG

Das Waffeleisen auf mittlerer Stufe (bei 1-6, auf Stufe 4, bei Stufe 1-3 auf Stufe 3) vorheizen. Bei einem Herzwaffeleisen je ein Bällchen pro Herzkammer in das Waffeleisen geben und möglichst mittig im oberen Teil des heißen Waffeleisens platzieren. Den Deckel schließen und dabei einmal feste nach unten drücken. Jedes Plätzchen ca. 2 Minuten goldbraun backen. Wenn die Plätzchen fertig sind, dann sind sie noch recht weich, aber auf einem Kuchengitter hätten sie rasch aus und werden super knusprig. Wenn sie ausgekühlt  sind werden sie mit Puderzucker bestäubt. In einer Metalldose mit Butterbrotpapier kühl lagern. Die Plätzchen sind grundsätzlich ca. 1-2 Wochen haltbar, doch ich versichere, dass sie viel schneller verschwinden! 

IMG_3392.JPG

Habt viel Freude mit diesem Rezept und einen tolle (Plätzchen-)Zeit!

Eure Tine

IMG_3462.PNG